Der Markt für E-Bikes in Deutschland boomt. Immer mehr Menschen wechseln auf die neuen Räder, welche höchsten Fahrkomfort mit hochwertiger Technik und ausgiebigen Fahrspaß vereinen. Waren es im Jahr 2008 bereits über 100.000 verkaufte E-Bikes, sind im vergangenen Jahr schon knapp 400.000 Räder über den Ladentisch gegangen – Tendenz weiter steigend.

Doch die Freude am Fahren wird schnell getrübt, vernachlässigt man die ausreichende Pflege des Gefährts. Gerade bei E-Bikes ist die Kette des elektrischen Antriebs starken Belastungen ausgesetzt, die zu erhöhtem Verschleiß führen. Zudem werden in der Regel auch höhere Kilometerleistungen zurückgelegt. Auch Umwelteinflüsse wie Regen und Straßenschmutz führen dazu, dass der Leichtlauf der Kette beeinflusst und damit gemindert wird.

Bei Dr. Wack in Ingolstadt hat man sich dieser Problematik angenommen und ein Kettenöl entwickelt, das auf die speziellen Anforderungen von E-Bike-Ketten abgestimmt ist. Das neue F100 E-BIKE Kettenöl vermindert die Reibung und sorgt somit für einen leichteren Lauf und eine längere Lebensdauer der Kette.

Spezielle in der Rezeptur verarbeitete Haftvermittler verhindern ein schnelles Abschleudern des Öls von der Kette und bieten somit einen langanhaltenden Verschleißschutz. Auch alle elektronischen Kontakte können einer Behandlung mit dem F100 E-BIKE Kettenöl unterzogen werden. Aufgrund eines perfekten Wasserverdrängungsverhaltens werden Korrosion und Kriechströme bei Steckkontakten verhindert. Letztlich überzeugt es durch eine einfache Handhabung und lässt sich mittels eines Dosierröhrchens punktgenau und sparsam anwenden.

Erhältlich ist das F100 E-BIKE Kettenöl ab sofort im gut sortierten Fachhandel für unverbindliche € 12,99.

Und sollte ein Anwender wider Erwarten nicht zufrieden sein, so bietet Dr. Wack selbstverständlich auch für dieses Premiumprodukt eine Geld-zurück-Garantie an.

Eine Produktinformation des Kettenöls könnt ihr Euch hier ansehen.

Weiter Infos zu den F100 Pflegeprodukten für Fahrräder erhaltet ihr auf der Homepage von Dr. Wack.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

17 − vierzehn =