Die Lithium-Ionen-Batterie ist das Herzstück des E-Bikes. Die integrierten Batterie-Lösungen von BMZ basieren auf der neusten und hochwertigsten Zellentechnologie. Verbaut werden im BMZ Drive Systems die 3Tron Zellen – die hochleistungsstärksten BMZ Zellen im neuen Zellformat 21700 mit einer Gesamtenergie von 500 Wh.

Neuste Zellentechnologie

Dem Fahrrad gehört die Zukunft. Neue Technologien und digitale Innovationen sind der Garant für attraktive Produkte und machen Fahrrad und E-Bike sicherer, smarter und komfortabler. E-Bikes sind inzwischen sehr beliebt und erfreuen sich wachsenden Absatzzahlen. Durch die Nutzung dieser Zweiräder ist es z.B. möglich, Ziele schneller zu erreichen, da die durchschnittliche Fahrgeschwindigkeit höher ist als bei einem herkömmlichen Fahrrad. Zudem erfordert die Nutzung eines E-Bikes eine geringere Kraftanstrengung für den Fahrer.

Technologie im Wandel

Auch die Technologie der Fahrradbatterien ist im Wandel. Kleiner, leichter, mehr Reichweite und längere Lebenszeit sind die Erfolgskomponenten. Die BMZ Group setzt auf den neuen Zellentyp 21700, eine neue Zellengeneration, die aus dem Automotive Bereich stammt und den Fahrradmarkt revolutioniert.

Die Lithium-Ionen-Batterie ist das Herzstück des E-Bikes. Die integrierten Batterie-Lösungen von BMZ basieren auf der neusten und hochwertigsten Zellentechnologie. Verbaut werden im BMZ Drive Systems die 3Tron Zellen – die hochleistungsstärksten BMZ Zellen im neuen Zellformat 21700 mit einer Gesamtenergie von 500 Wh. Die high-end 3 Tron Zellen verfügen über 60 % mehr Kapazität. Mit mehr Aktivmaterial sowie stärkeren Stromleitern bringen die 3Tron Zellen im Format 21700 wesentlich mehr Energie. Die Zelle ist durch den höheren Energiegehalt weniger Ladezyklen ausgesetzt und zeichnet sich durch eine geringere Wärmeentwicklung aus. Dadurch hat die 3Tron 21700 eine höhere Lebensdauer von bis zu zwölf Jahren.

Bis zu 1.500 Ladezyklen und 200km Reichweite

Vorteile der Verwendung der neuen Zellentechnologie im BMZ Drive Systems sind eine minimale Ladedauer und maximale Reichweite bis zu 200 km von E-Bikes. Aufgrund der besonderen Zellcharakteristik bietet dieses Batteriesystem eine besonders lange Haltbarkeit, da es auf eine größere Zahl an Ladezyklen ausgelegt ist. Die intelligenten Batterie-Management-Systeme garantieren bis zu 1.500 Ladezyklen und bis zu 750 Wh/ 17 Ah.
Die Batteriesysteme von BMZ liefern im E-Bike die Energie für den Motor und die elektronischen Anbauteile. Die Vorteile der Lithium-Ionen Batterie-Technologie von BMZ bestehen in ihrer Schnelladefähigkeit sowie ihrer langen Lebensdauer.

E-Bike Boom hält an

Das Fahrrad und der Radverkehr erleben bereits seit einigen Jahren einen regelrechten Boom in Deutschland. Auch in der letzten Saison setzte sich dieser Trend fort. Im Jahr 2016 sind in Deutschland 605.000 E-Bikes verkauft worden. Das ist ein Plus von 13%. Somit steigt der Marktanteil von E-Bikes am Gesamtfahrradmarkt auf 15% und es wird erneut deutlich, welche Bedeutung das E-Bike bereits heute für die Individualmobilität in Freizeit und Alltag hat. Die Anzahl an E-Bikes auf deutschen Straßen hat sich demnach auf geschätzte 3 Mio. Fahrzeuge erhöht. Nach Einschätzung des ZIV kann der Markt für E-Bikes in Deutschland mittelfristig auf einen jährlichen Anteil am Gesamtmarkt von 18-20% wachsen, langfristig kann sogar mit einem Marktanteil von 30% gerechnet werden. Auch in Europa sind E-Bikes „Made in Germany“ weiter sehr beliebt. Beim Export konnte nach Menge ein Plus von 66% verzeichnet werden, was 233.000 Fahrzeugen entspricht.

Bild mit freundlicher Genehmigung von BMZ GmbH