Der Freitag, 1. Juli startet mit dem E-Bike Fachkongress, hier dreht sich alles rund um die Pedelec Zukunft und die relevanten Technologien in den nächsten Jahren. Mit dem Partner „ExtraEnergy“ wurde ein interessantes Programm mit hochkarätigen Referenten zusammengestellt. Aufgelockert wird der Kongress mit E-Bike-Touren zwischen den einzelnen Vorträgen und Testfahrten der jeweiligen Exponate. Der Partner „movelo“ stellt tolle Miet-E-Bikes der Marken Kalkhoff und FOCUS für den Fachkongress und die Genusstouren zur Verfügung, die dem Härtetest unterzogen werden können. Bis zum Sonntag, den 26. Juni gibt es noch die Möglichkeit sich anzumelden.

01Julganztägig03e:bikefestival Kitzbüheler Alpen

Ganz neu in diesem Jahr ist der E-Bike Stempelpass. Bei jeder Genusstour oder auch auf eigene Faust kann man vom 24. Juni bis 3. Juli durch die wunderschöne Natur, die atemberaubende Berglandschaft und die zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten Stempel ergattern. Umso mehr Stempel desto besser, denn hier erhält man ein bronzenes, silbernes oder ein goldenes Abzeichen mit einem kleinen Überraschungsgeschenk. Der Stempelpass kann am Stand der Kitzbüheler Alpen – Brixental am Samstag und Sonntag abgegeben werden. Die online Anmeldung zu den Genusstouren und dem E-Bike Fahrtechniktraining ist bis zum 29. Juni möglich. Natürlich kann man sich auch gerne vor Ort noch anmelden.

36 Aussteller im Brixental

In der E-Bike Welt am Samstag und Sonntag, am Gelände der Fleckalmbahn, präsentieren rund 36 Aussteller die Neuheiten am E-Bike Markt. Außerdem werden 27 E-Bike Marken zum Test angeboten und es gibt viel Interessantes zum Thema Zubehör, Medien und Infoplattformen, E-Bike Hersteller und Mietprojekten. Der Hauptsponsor „ElektroRad“ sorgt an den beiden Tagen für ein tolles Bühnenprogramm. Die beiden Redakteure Karola Hafner und Georg Zeppin präsentieren Highlights und Neuheiten, geben neutrale Kaufberatungen inklusive Produktpräsentationen und präsentieren neben den aktuellen Pedelecs auch Nützliches und Wissenswertes rund um das Thema E-Mobilität.

Festivalzeiten in der E-Bike Welt: Samstag von 10 bis 20 Uhr, Sonntag von 10 bis 16 Uhr. Außerdem können die verschiedenen Elektrofahrräder nach Herzenslust im Testparcours von ExtraEnergy ausprobiert oder bei einer der „Speed Testing Sessions“ durchprobiert werden. Hier können in kürzester Zeit zahlreiche E-Bikes getestet werden. Bei den unterschiedlichen Genussradtouren (Kaffee-, Schmankerl-, Käse-, movelo Panorama-, Extrem-, E-MTB – und Rennradtouren by Vivax Assist), die von der Einsteigertour bis hin zur Extremtour reichen, können die E-Bikes einem zusätzlichen Härtetest unterzogen werden. Die eigenen Fähigkeiten können beim eBike Fahrtechniktraining auf die Probe gestellt werden.

Als besonderes Highlight gilt der Samstagabend bei der „ElektroRad Nachtschwärmer Tour“ bei anschließender Lagerfeuerromantik unterm Sternenhimmel.

Der Eintritt zum Festival ist kostenlos!

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

zwei × vier =