Seit meiner Kickstarterunterstützung für das COBI System und einem Bluetooth-GPS-Tracker durchstöbere ich immer wieder die Crowdfunding-Plattformen um interessante Dinge zu finden. COBI wurde mittlerweile von BOSCH eBike Systems aufgekauft.

Beim stöbern denke ich mir immer „warum komme ich nicht darauf – so simple“. Aber irgendwie ist der Erfindergeist an mir vorbei gegangen.

Carryyygum auf Kickstarter

Ein von diesen Dingen das mich gleich angesprochen hat betitelt sich als kleinster Gepäckträger der Welt und nennt sich Carryyygum. Super Idee, nettes Ding aber auch für das E-Mountainbike zu gebrauchen? Mit Display, Schaltung und oder GPS etc. ist es jetzt schon sehr voll auf dem Lenker. Zumal Carryyygum an meinem kurzen Vorbau nicht ran passen würde.

Für mich ist es erstmal nix, aber ich finde die Idee super und das Team dahinter kommt aus Deutschland, genauer genommen aus München und das ist es schon wert das diese Kickstarter-Kampange eine Unterstützung erfahren sollte. Bisher konnten 87% der benötigten Summe von etwas über 11.000$ eingefahren werden. Die Kampange läuft noch gut drei Wochen und ich denke das Team schafft es und es gibt wieder ein kleinen Stern am Bikehimmel.

Hier noch die Pressemeldung die auch heute bei mir eingetrudelt ist:

Leicht, flexibel & stylish – carryyygum ist die neue unkomplizierte Transportlösung für‘s Fahrrad. Mit carryyygum lassen sich kleinere Gegenstände blitzschnell am Fahrradlenker einspannen und sicher transportieren: Die Brötchentüte am Morgen, die Lunchbox für‘s Büro oder der Pullover für lange Sommerabende sind ab jetzt sicher verstaut und beide Hände bleiben am Lenker.

Herunterfallende Milchtüten, unbequeme Verrenkungen und die baumelnde Tasche am Lenker gehören endlich der Vergangenheit an. carryyygum ist in 9 Trendfarben erhältlich und passt nahezu an jeden Fahrradlenker. Als frische Alternative zum klobigen Fahrradkorb und zum Gepäckträger eignet es sich besonders für schlanke Urban Bikes, Rennräder, Single Speeds, Mountainbikes oder Fahrräder mit Kindersitz. Mit 35 g ein Fliegengewicht, verschwindet carryyygum im Handumdrehen in der Hosentasche und ermöglicht höchste Flexibilität.

Die Idee für carryyygum kam Carl Heinze beim Radeln durch den Englischen Garten – auf einem Fahrrad ohne Gepäckträger, Zeitschrift und Tischtennisschläger in der Hand. Die Produktdesigner von ID Design verwandelten den Erstentwurf (mit Gummiband und Kabelbindern) in ein smartes Produkt mit minimalistischem Design: Drei Halterungen mit gummiertem Klettverschluss und ein langlebiges Gummiband. Das ist carryyygum. Ein superleichter Fahrradgepäckträger, für Ästheten, die Wert auf Funktionalität legen und gerne ohne Ballast unterwegs sind.

Seit dem 13. Juni läuft die vierwöchige Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter, um die
Serienproduktion zu finanzieren und carryyygum Wirklichkeit werden zu lassen. Auf Kickstarter kostet ein carryyygum zwischen 15 und 19 €. Der reguläre Ladenpreis wird voraussichtlich 26 € betragen.

Hier geht’s zur Crowdfunding-Kampagne