Design-Awards gibt es viele. Aber nur bei wenigen werden Neuheiten rund ums Fahrrad von einer unabhängigen Experten- Jury bewertet. Und nur bei einem Design-Award werden die Auszeichnungen im Namen der weltweiten Leitmesse der Fahrradindustrie vergeben. Entsprechend groß ist das Interesse der Marktteilnehmer am Eurobike Award.

Eurobike Award

[/media-credit] Eurobike Award

Eurobike Award: 500 Innovationen aus der Branche

Im vergangenen Jahr bewarben sich 500 Innovationen und Produktneuheiten um eine der begehrten Auszeichnungen. Damit angesichts der stetig wachsenden Teilnehmerzahl weiterhin eine faire und kompetente Auswahl der Award- Gewinner gewährleistet ist, führt der Eurobike-Veranstalter Messe Friedrichshafen in diesem Jahr einen neuen Jury-Prozess ein. „Als Auszeichnung der Leitmesse der Branche ist der Eurobike Award einer der wichtigsten Gradmesser für Innovationen und Design in der Fahrradwelt.

Diese Einschätzung erfährt durch eine seit Jahren stetig wachsende Teilnehmerzahl ihre Bestätigung. Gleichzeitig kommt aber auch der Auswahlprozess der Jury bei über 500 Produkten, die in zwei Tagen getestet und bewertet werden sollen, an seine Grenzen“, sagt Eurobike-Projektleiter Dirk Heidrich. Um den Jury-Mitgliedern mehr Zeit für die Bewertung der wirklich spannenden Produktneuheiten zu gewährleisten, wird in diesem Jahr erstmals eine Vorauswahl der eigentlichen Award-Entscheidung vorgeschaltet. Dabei sichtet eine erweiterte, mit zwölf Personen besetzte internationale Fach-Jury in einem digitalen Prozess alle eingereichten Produkte.

Alle Award-Teilnehmer, bei denen laut Jury-Meinung ein zweiter Blick lohnt, gehen dann in die Finalrunde, bei der eine sechsköpfige Fach- Jury an zwei Tagen die Fahrrad-Neuheiten testet und bewertet. Aus dem Teilnehmerkreis der Finalrunde werden dann die Gewinner der Awards und Gold Awards gewählt. Produktneuheiten, die bei Design, Funktion und Qualität neue Maßstäbe setzen, sind die Kandidaten für eine der begehrten Auszeichnungen.

Eine besondere Auszeichnung hat die Jury zudem noch mit dem Green Award in petto, der für besonders nachhaltige Innovationen vergeben wird. Für die Moderation und Organisation der Jury-Sitzung hat die Messe Friedrichshafen wieder den Deutschen Designer Club (DDC) als Partner gewinnen können. Unternehmen können ihre Produktneuheiten ab sofort online www.eurobike-award.de für den Eurobike Award anmelden. Dort werden auch detaillierte Informationen zum Ablauf und den Teilnahmevoraussetzungen angeboten.

Am Eurobike Award können übrigens auch Unternehmen teilnehmen, die nicht Aussteller der Eurobike sind. Wer die Gewinner der Eurobike Awards in diesem Jahr sind, erfährt die Fachwelt ab dem ersten Messetag der Eurobike (31. August bis 4. September 2016), wo alle ausgezeichneten Produkte wieder in der Award-Sonderschau im Foyer West ausgestellt werden.

Weitere Informationen zur 25. Auflage der Leitmesse unter: www.eurobike-show.de.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

eins × 5 =