Das neue E-Bike-Festival „E-Motions“ lockt vom 11. bis 13. Mai 2018 die Fahrrad-Gemeinde nach Kärnten an den Millstätter See. Drei Tage lang dreht sich in der schönen Urlaubsregion alles rund um das Thema E-Bike. „Genuss erfahren am Millstätter See“ lautet das Motto des neuen Festivals für E-Biker-Fans jeden Alters. Im Fokus der dreitägigen Veranstaltung stehen E-Biker und E-Mountainbiker – egal ob Genussradler oder sportlich ambitionierter Tourenfahrer. Neben einem vielfältigen Touren-Angebot bildet eine hochklassige Expo das Herzstück des Events. Die österreichische Skilegende Franz Klammer wird das Festival am 11. Mai mit einer außergewöhnlichen E-Bike-Tour rund um den Millstätter See eröffnen.

Radfahren und Relaxen

Dafür ist der  Millstätter See in Kärnten bei Radsportlern bekannt. Das Land Kärnten hat den E-Bike-Trend schon vor Jahren erkannt. Ab 2018 wird es dort das erste flächendeckende E-Bike-Verleihsystem in Österreich mit rund 50 Verleihstationen und mehr als 800 E-Bikes im ganzen Bundesland geben. Mit der Premiere des E-Bike-Festivals „E-Motions“ festigt die Region ihre Vorreiterposition im österreichischen Radtourismus. Gemeinsam mit Europas größtem Radsportverlag Delius Klasing wurde über ein Jahr lang an dem Konzept und der inhaltlichen Ausrichtung des neues Festivals für E-Bike-Fans gefeilt. Denn wer sich aktuell mit dem Thema E-Bikes auseinandersetzt, wird erkennen, wie sich die Bedeutung des Radfahrens in der Gesellschaft in den letzten Jahren gewandelt hat. E-Bikes sind in der Fahrradmarkt-Entwicklung eine starker Triebfeder, die immer mehr Menschen neu oder wieder motiviert, das Fahrrad in ihrer Freizeit, im Alltag und natürlich auch im Urlaub intensiv zu nutzen.

Foto: Jörg Reuther
Relaxen bei der Aussicht?

Diese rasante Entwicklung geht einher mit einem gewachsenen Informationsbedarf. Bei „E-Motions“ kommen Radfahrer jeden Alters, egal ob E-Bike-Einsteiger, Genussradler oder ambitionierter E-Mountainbiker voll auf ihre Kosten. Die Besucher des Festivals  bekommen darüber hinaus auf der Expo einen optimalen Überblick topaktueller E-Bike-Modelle, erhalten eine fachkundige Beratung und haben die Möglichkeit die neuesten Räder ausgiebig zu testen. Die Testpalette der Aussteller reicht dabei von komfortablen Tiefeinsteigern für Genussradler über sportliche Trekking-Räder und E-Rennräder bis hin zu vollgefederten E-Mountainbikes.

11 Touren und Top-Gäste

Für die Festivaleröffnung am Freitag, den 11. Mai 2018, haben sich die Veranstalter etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Die österreichische Skilegende und Olympiasieger Franz Klammer wird als exklusiver Touren-Guide der „Winora-Haibike-Tour“ das Festival- und Touren-Programm offiziell eröffnen. Die „Winora-Haibike-Tour“ wird die Teilnehmer zu den schönsten Plätzen rund um den See führen. „Wir freuen uns als Partner von E-Motions mit dabei zu sein. Das Konzept der Veranstaltung hat uns auf Anhieb überzeugt und passt optimal zu unserer Marke und unserer breiten Produktpalette, die wir vor Ort den Besuchern natürlich vorstellen werden“, sagt Bernd Lesch, Director Marketing / Product bei Winora Group.

Die „Winora-Haibike-Tour“ kann ebenso wie die „Brose Schlösser und-Burgen-Tour“, die ihre Teilnehmer auf eine spannende Zeitreise vom romantischen Park am Schloss Porcia zum Foltermuseum in der Burg Sommeregg führt, vor Ort gebucht werden. Lang oder kurz, steil oder flach, komfortabel oder holprig – mit den ortskundigen Bike-Guides wird jede der 11 angebotenen Touren zu einem einmaligen Fahr-Erlebnis.

Drei absolute Top-Akteure der MTB-Szene haben darüber hinaus ihr Kommen zum Festival bereits zugesagt. Mit dem US-Amerikaner Bobby Root gibt sich der Wheelie-King persönlich die Ehre. Bobby Root ist Weltrekordhalter im Wheelie fahren und zählt in der MTB-Szene zum absoluten Publikumsliebling. Mit seiner lockeren Art und seinen legendären Wheelie-Shows weiß er die Massen zu begeistern. Außerdem wird der österreichische Trial-Fahrer Tom Öhler mit seiner Bike-Akrobatik für den täglichen Adrenalin-Kick bei den Besuchern sorgen.

Weitere Informationen zum Festival-Programm von „E-Motions“ sowie eine Übersicht aller angebotenen Touren stehen auf www.emotions-event.com.