Mit klammen Fingern sitze ich nun schon seit 13:45 Uhr vor dem Rechner. Ob es die Aufregung ist oder doch die etwas kälteren Temperaturen hier im Büro sei dahin gestellt. In wenigen Minuten wird die erste Ausschreibung zum Start der ENDURO ONE 2016 eröffnet. Diesen Moment darf man als Serienstarter nicht verpassen. Denn es geht darum sich für das Rennen in Wipperfürth den ersten Startplatz seiner Klasse zu sichern. Alles andere ist derzeit egal.

13:50 Uhr: Ich hatte vorher schon meine Zugangsdaten für die ENDURO ONE gespeichert um mich schnell anmelden zu können. Schon seit dem die Zugangsdaten in meinem Mail-Postfach eingetroffen sind habe ich schon mehrfach versucht ob man sich schon anmelden kann. Doch leider wurde das immer ohne Veränderungen auf der Homepage quittiert. 13:58 Uhr: Noch drei Minuten… Eine ewig lange Zeit. Noch mal schnell in die Mail geschaut ob auch wirklich meine Daten in dem Login-Fenster stimmen. OK passt. 14:00 Uhr: Gleich gehts los. Ich bemerkte erst zu diesem Zeitpunkt das ich bereits angemeldet war. Ein klick auf das Login oben rechts bestätigt dies mit einem „Hallo Oliver…“ – Ich bin beruhigt.

14:01 Uhr: Pünktlich lief der Countdown auf der Homepage runter 05, 04, 03, 02, 01, 00 – jetzt bloß keinen Fehler machen. Schnell im Menü den neuen Punkt „Teilnehmer -> Nennung 2016“ gesucht und drauf geklickt. Meine Hände werden wieder wärmer merke ich. Der Hausmeister hat aber bestimmt nicht an der Heizung gedreht. Es ist Samstag…

Schön, die vielen Daten die verlangt werden sind bei den Serienstartern bereits vorausgefüllt. Es gilt nur noch die passenden Dinge bei den Punkten Datenschutz, Gefahrenhinweis und Haftungsverzicht auszuwählen und ganz unten Wipperfürth auszuwählen und auf „Nennung ausführen“ klicken.

14:02 Uhr: Wow geschafft. Der erste Punkt ist erledigt. Gleich in die Starterliste nachgesehen ob es geklappt hat. Dort prangt aber der Hinweis das man dort erst auftaucht wenn die Startgebühr in Höhe von 35,00 € entrichtet wurde. Also schnell in der Bestätigungsmail auf den PayPal-Button geklickt und das ganze direkt bezahlt. Schei… auf die 70 Cent Paypal-Gebühr in diesem Fall. Es geht schließlich um die „Nr. 1“.

14:05 Uhr: Erster Teilerfolg für 2016. Mein Name prangt nun auf der Starterliste 2016 in der Klasse „E1 E-Bike“ an erster Stelle. Auch auf der Facebook-Seite der Enduro One wurde dies bereits gewürdigt. Ich binn gespannt auf meine erste Saison als „Rennfahrer“.

Meine Hände haben jetzt vom Tippen wieder ihre Normaltemperatur angenommen.

 

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

fünf × 2 =