Vor ein paar Tagen durfte ich der Einladung der Grindelwald Touristik folgen und die Jungfrau Region in der Schweiz erkunden. Es ging darum den neuen “Eiger E-MTB Loop powered by Flyer” unter die Stollen zu nehmen. Auf 2019er UPROC4 und UPROC7 Modellen von Flyer ging es auf rund 140 km und 6.000 Höhenmetern durch die Jungfrau Region vorbei an Eiger, Mönch und Jungfrau.

Anzeige:

Ein Dutzend ausgewählte Pressevertreter und Blogger hatten während diesem Event auch die Gelegenheit exklusiv als Erste die Flyer Neuheiten für die Saison 2020 bestaunen zu dürfen.

Flyer hatte hierzu extra die neuen Modelle UPROC3 und UPROC1 mit dem neuen 2020er Bosch CX-Motor sowie das neue GOROC4 – eine Trekking Variante des beliebten UPROC4 – mit Panasonic Motor in das beschauliche und autofreie Mürren mitgebracht. Auf der Aussichtsterrasse des Hotel Eiger durften die Räder vor einer atemberaubenden Kulisse das erstmal bestaunt werden bevor Head of Marketing Thomas Knecht in einer kurzweiligen Präsentation die inneren Werte der neuen 2020er-Modelle vorstelle.

Das neue Flyer UPROC3 mit Bosch CX Motor
Das neue Flyer UPROC3 mit Bosch CX Motor vor einer atemberaubenden Kulisse

Neben dem neuen kleineren und erst ebenso vor ein paar Tagen vorgestellten CX-Motor von Bosch ist das vorgestellte Flyer DualBattery-Konzept ein weiteres Highlight der 2020er UPROC- und GOROC-Modelle. Neben dem ebenso neuen 625 Wh Intube-Akku von Bosch den Flyer in die neuen Modellen verpflanzt hat, besteht die Möglichkeit sich optional einen weiteren klassischen 500 Wh-Akku von Bosch auf das Unterrohr montieren zu lassen. In dieser Konfiguration ist das neue UPROC von Flyer mit 1.125 Wh ausgestattet und somit derzeit das E-MTB mit der größten Akku Kapazität in einem Serienbike. Die Schweizer Radlbauer bleiben dabei aber bescheiden. Jedoch reißt diese Option ein Loch von satten 900 Euro in den Geldbeutel des Käufers und bringt das Rad gewichtsmäßig dann auf rund 27 Kilogramm. Unschön ist jedoch, das die Akkuhalterung am Bike verbleibt wenn der Akku mal nicht verwendet wird. Hier hätte ich mir eine „SnapIn“-Lösung oder ähnliches gewünscht.

Neuer Bosch CX 2020 mit 625 Wh IntubeBattery und aufgesetztem 500 Wh Akku.

Der Bosch Performance Line CX Antrieb der neuesten Generation stellt – auch in steilsten Anstiegen – eine äusserst kraftvolle und perfekt dosierte Unterstützung sicher. Das potente Fahrwerk im Modell 8.70 in Form einer FOX 34 Performance E-Bike Gabel mit 140mm und einem FOX Float DPS Dämpfer hinten mit 130mm Federweg, die sportlich komfortable Sitzposition und die voluminöse 2.6 Zoll Bereifung die auf DT Swiss H1900 Spline Felgen aufgezogen wurden sorgen für hohen Fahrkomfort und Sicherheit in anspruchsvollen Abfahrten.

Ein Blick ins Innere des Akkufachs des neuen UPROC3

Serienmäßig ist außerdem eine Flyer Dropper-Post sowie das Bosch KIOX-Display verbaut. Geschaltet wird mit einer Shimano XT 12-Speed und einer Kassette mit 10-51 Zähnen.

UPROC1 – Premium Hardtail

Reichweitenrekorde dank DualBattery sind auch beim neuen Uproc1 möglich. Bei diesem Hardtail sorgt der leichte und steife Rahmen gepaart mit dem neuen Bosch Performance Line CX Antrieb für ein agiles und sehr dynamisches Fahrverhalten. Ob auf befestigten Strassen oder abseits im Gelände, dieses Premium Hardtail hat alles, was ein Mountainbike braucht.

UPROC1 und UPROC3 sind beide mit dem praktischen MonkeyLink System ausgerüstet: Über eine Magnetverbindung können an Vorbau und Sattelschelle verschiedene Anbauteile, wie Licht in Form einer Supernova M99 Mini und Schutzbleche befestigt werden. Die Anbauteile werden mit Energie aus dem Akku versorgt.

Das UPROC1 von Flyer in schicker Farbkombination.
Das UPROC1 von Flyer in schicker Farbkombination.

Das Fully UPROC3 ist ab EUR 4999,- (UVP) und das Hardtail UPROC1 ab EUR 3999,- (UVP) ab Frühjahr 2020 im Fachhandel erhältlich.

GOROC – Neue Crossover E-Bikes

Unter dem Namen GOROC bietet Flyer neu sportliche Crossover E-Bikes an, welche die Vorteile von Mountainbike und Citybike vereinen. Besonders attraktiv ist das neue GOROC4, ein vollausgestattetes Fullsuspension Bike mit 140mm Federweg, das auch als schnelles S-Pedelec erhältlich ist. Damit ist dieses Bike vielfältig einsetzbar: egal ob tägliches Pendeln zur Arbeit, Feierabendtour abseits des Asphalts oder Radreise mit Gepäck, der Alleskönner garantiert immer vollen Fahrspass.

Das neue GOROC3 mit Bosch CX-Motor und DualBattery ist der ideale Reisebegleiter. Foto: Flyer

Auch das GOROC3 vereint die sportlichen Gene eines E-Mountainbikes mit Alltagstauglichkeit. Dieses vollgefederte Bike ist ebenso mit dem neuen Bosch Performance Line CX Antrieb ausgestattet und auch als High-Speed-Version mit Unterstützung bis 45km/h erhältlich. Mit 130mm Federweg und aktivem Fahrwerk sorgt das GOROC3 für Komfort auch wenn das Gelände ruppig wird. Mit der Option DualBattery ermöglicht auch das GOROC3 rekordverdächtige Reichweiten.

Die beiden Hardtails GOROC2 und GOROC1 vervollständigen das neue Angebot im Segment Crossover. Die Mountainbike Gene zeigen sich hier nicht nur im Look, sondern vor allem in der sportlichen Sitzposition und in den starken Motoren von Panasonic im GOROC2 und Bosch im GOROC1. Licht, Schutzbleche und Gepäckträger sorgen für Komfort und Sicherheit im Alltag und in der Freizeit.

Die Hardtail-Version GOROC2 und GOROC1 kommen mit dem GX-Motor von Panasonic auf dem Markt. Foto: Flyer

Alle GOROC Modelle sind ab Frühjahr 2020 im Fachhandel erhältlich – GOROC4 ab EUR 4799,- (UVP), GOROC3 ab EUR 5399,- (UVP), GOROC2 EUR 3799,- (UVP) und GOROC1 EUR 4399,- (UVP).

Alle Modelle – alle Farben

Auch Neu in der Modelloffensive 2020 bei Flyer ist die Freiheit sich die passende Wunschfarbe für das neue Bike aussuchen zu dürfen. Die Farbgestaltung ist nicht mehr Modellabhängig sondern jedes UPROC und GOROC Modell kann in den angebotenen Farben geordert werden.

Mehr Infos zu den neuen 2020er-Modellen erhältst Du auf der Flyer-Homepage.